10 JAHRE UNESCO-WELTERBE: 

JUBILÄUMSFEIERLICHKEITEN DES KANTONS ZÜRICH 

DIE PFAHLBAUER*IN DER SCHWEIZ

NÄCHSTER EVENT: 
VORTRAG, 24.6.21

11. SEPTEMBER 2021: EINBAUM-REGATTA

Vor 6000 bis 3000 Jahren, zur Zeit als in Ägypten die grossen Pyramiden errichtet wurden, lebten die Bauern und Bäuerinnen bei uns in Pfahlbaudörfern. >>

Jonas Kissling vom Neuen Museum Biel spricht zu:

​"Samen, Schnüre und Geflechte"

Organische Funde vom Pfäffikersee in der Sammlung Schwab (Biel) >>

Weitere Veranstaltungen >>

Rudern Sie im Einbaum – dem klassischen Fortbewegungsmittel der Pfahlbauer*innen – um die Wette oder feuern Sie die Mannschaften an der traditionellen Plauschregatta auf dem Greifensee an.

Die Arbeit an den Einbäumen hat begonnen, nun fliegen die Späne! >>

DIE PFAHLBAUER*IN IM KANTON ZÜRICH

Rund die Hälfte der bekannten Pfahlbaufundstellen um die Alpen liegen in der Schweiz. Hier reihen sie sich perlschnurartig in dichter Folge entlang der Ufer unserer Seen auf. >>

10 JAHRE UNESCO-WELTERBE

Zum UNESCO Welterbe gehören die Chinesische Mauer, Machu Picchu oder der Taj Mahal. 2011 wurden auch die «Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen» in diese herausragende Reihe aufgenommen. >>

1/4

VIELEN DANK AN UNSERE PARTNER

Ohne die grosszügige und vielfältige Unterstützung zahlreicher Organisationen wären die Feierlichkeiten niemals möglich geworden. >>