PADDELN WIE DIE PFAHLBAUER*INNEN

Es wurde gepaddelt und gewerkt wie vor 5000 Jahren. Allen Besuchern, Helfern und Veranstaltern ein riiiiesen Merci dass dieser gelungene Anlass stattfinden konnte.

Dies sagen die Medien:

www.telez.ch
www.toponline.ch

Hier noch die Rangliste der Regatta am Nachmittag.

PADDELN WIE DIE PFAHLBAUER*INNEN

NÜTZLICHE INFOS

Im Rahmen der traditionellen Plauschregatta des Ruderclubs Uster werden auf dem Greifensee auch Einbäume eingesetzt, das klassische Fortbewegungsmittel der Pfahlbauer*innen. 

Am Morgen messen sich internationale Archäologieteams, am Nachmittag sind Sie eingeladen, mit ihren Freunden oder Arbeitskolleginnen um die Wette zu rudern (Anmeldung erforderlich).

Natürlich können Sie die Mannschaften auch einfach anfeuern oder das prähistorische Handwerk der Pfahlbauer*innen kennen lernen, das im Rahmen von «Werken wie die Pfahlbauer*innen» gezeigt wird.

DER EINBAUM - EINE KURZE GESCHICHTE SEINER ENTSTEHUNG

Welches ist die Entstehungsgeschichte und wo sind die Ursprünge dieses prähistorischen Fortbewegungsmittels? 

Wann 

11. September 2021

09:30-13 Uhr - internat. Einbaumregatta 

13-17 Uhr - Plausch-Einbaumregatta

Wo 

Schifflände Niederuster

Mindestalter
Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 12 Jahre.

Begleitevents

«Werken wie die Pfahlbauer*innen»

 

 

>> Übersichtsplan Veranstaltungsgelände
 

WE MADE IT – VIELEN DANK ALLEN UNTERSTÜTZER*INNEN

Vielen herzlichen Dank!

Von ganzem Herzen möchten wir allen unseren Unterstützer*innen danken! Ihr alle seid dafür verantwortlich, dass wir mit der Herstellung von 3 nigelnagelneuen Einbäume beginnen können und die Planung der Einbaumregatta in die entscheidende Phase eintritt.

Fast direkt an den Gestaden des Greifensees wird ab sofort an den drei Einbäumen gearbeitet. Dabei fliegen reichlich Späne und im Unterschied zu den Pfahlbauer*innen damals, stehen uns Werkzeuge zur Verfügung, mit denen vieles einfacher geht. Trotzdem ist sachkundige und sorgfältiges Vorgehen natürlich Plicht!

Vielen Dank nochmals!

Die Einbäume sind bereit....

 

Gerne zeigen wir euch die Entstehung in Bild und als kurzen Fernsehbeitrag.